Chargenhomogenisierer

In diesem Projekt lag die Aufgabe in dem Homogenisieren, dem Entgraten und Entstauben von Tabletten  aus zündfähigem Material. Die Trommel sollte ein Fassungsvermögen von 150 kg haben. Für die Be- und Entladung standen 30 l-Transportfässer mit 12,5 kg Inhalt zur Verfügung. Die Beladung sollte von Hand geschehen, der Homogenisierprozess und die Entladung sollte halbautomatisch ablaufen.

Die Lösung bildete eine Siebtrommel mit horizontaler Achse. Diese läuft in einem staubdichten und mit Wasser zu reinigendem Gestell, unter einer durch Eigengewicht aufliegenden Haube. Ein Mechanismus -ähnlich einer Lottotrommel- erlaubt das Be- und Entladen durch das vordere Achslager. Wägeeinrichtungen für die Transportfässer steuern die Entladung. Gegen die statische Aufladung ist das gesamte Gerät aus Edelstahl mit überdimensionierten Ableiterverbindungen ausgestattet.


Geschäftsbereiche


CAD-Modell „Entladen" mit Blick von oben ohne Haube. Die  Tonnen in „Entladeposition" sind Blau dargestellt.

Blick in die Siebtrommel während der Montage

Beladung mit dem eingesetzten Fass

Entladung über eine Weiche in zwei auf Waagen stehende Fässer.

Bild ohne die Fässer.

Startseite   Schweißtechnik   Fördertechnik   Automatisierungen   Ersatzteilkonstruktionen  Gussteilkonstruktionen 

Thermodynamik   FEM- Analysen   3-D CAD