Scharnierteil

Die Aufgabe dieses Projekts bestand darin, ein Blechscharnierteil in einem Folgestanzwerkzeug mit zwei Schweißpunkten im 2,5 s Takt zu verschweißen.

Durch zwei parallele, elektrisch und mechanisch unabhängige MF-Schweißeinrichtungen mit einem 15 mm Punktabstand ist die Aufgabe umgesetzt worden. Eine besondere Problematik war dabei die magnetische Entkopplung, um kurze Stromanstiege zu ermöglichen und ein Aufmagnetisieren des Werkzeugs zu vermeiden. Für die Abfuhr der Verlustleistung wurde eine Wasserkühlung projektiert.

Geschäftsbereiche


Das Teil  verschweißt:

Unverformt und nach Zerreißversuchen.

Die wassergekühlte

Oberelektrode

Startseite   Schweißtechnik   Fördertechnik   Automatisierungen   Ersatzteilkonstruktionen  Gussteilkonstruktionen 

Thermodynamik   FEM- Analysen   3-D CAD